Kalvehave

Autor: Carina

GPS: 54° 59,7N  12° 10,0 E

Ist ein kleiner Hafen direkt hinter der Brücke von Sjælland nach Møn. Die Brücke heißt offiziell „Königin Alexandrine-Brücke“ und gebaut wurde sie 1943. Der Hafen besteht aus zwei Hafenbecken, das kleinere und ältere Hafenbecken wird hauptsächlich von den Fischern und Festliegern genutzt, In der Marina gibt es viele Liegeplätze und auch freie Gästeplätze. Neben dem alten Hafen ist ein Fähranleger. Die Fähre wird von einer Versuchsanstalt auf der kleinen Insel Lindholm in der Bucht genutzt. Die Tankstelle und die Toilettenent- leerungsanlage befinden sich im alten Hafen.
Im Ort gibt es einen Kaufmann und ein Hotel mit Restaurant. Direkt am Hafen findet man einen Kiosk, der Eis und kleine Mahlzeiten verkauft. Die Toiletten sind nur für den Segelhafen und man hat nur mit einem Code Zugang, man erhält ihn beim Hafenmeister.
Der Ort bietet nicht viel außer einem tollen Blick auf die Brücke.

 
Sie sind hier: Revierinfos | Ostsee | Dänemark | Dänische Südsee | Kalvehave
Deutsch
English
Français