Position: 44°28'N 014°33'E

Infos zum Hafen:

  • Der kleine Hafen liegt im Kanal zwischen Illovik und der Insel Sv. Petar. Im Kanal trifft man oft auf einen Düseneffekt und man sollte vorsichtshalber hier aufs Segeln verzichten und den ungeliebten Motor anschmeißen. Man halte sich in der Mitte des Kanals da, es recht schnell zum Ufer flach wird. 
  • Liegeplätze sind mit Strom, Wasseranschluss und Muringleinen ausgerüstet. 
  • Die Nordseite der Mole ist für die Fähre freizuhalten, bzw. sollte man vorher bei der sehr hilfbereiten Hafenmeisterin nachfragen, ob dieser reservierte Platz genutzt werden darf.
  • Im gesamten Kanal besteht Ankerverbot und es entsteht bei Jugo recht schnell ein unangenehmer Schwell, der sich negativ auf die Liegeplätze an der Hafenmole auswirkt. 

Versorgung

  • Ein kleiner Supermarkt und Post ist vorhanden

Sehenswertes

  • Die Insel gehört mit zu einen der schönsten, sollte unbedingt in den Törn eingeplant werden.
  • Ein Besuch der kleinen Kirche sowie ein Rundgang durch die kleinen Gassen lohnt sich. Die Blumenpracht ist fantastisch.
  • Mit dem Beiboot kann zur kleinen Insel Sv. Pettar übersetzen. Festmachen kann man an einer kleine Mole, welche gleich bei einem Kloster liegt. Desweiteren findet man hier auch die Ruine einer römischen Villa, doch der Weg ist durch Gestrüp nicht ganz ohne. (Festes Schuwerk und lange Hosen sind Pflicht) 

Gastronomie

  • Gleich am Hafen kann man sehr nett auf einer Terasse sitzen und sieht sein Schiff in unmittelbarer Nähe.
  • Weitere Restaurants sind vorhanden

Bojefeld

  • Als alternative zum Hafen liegen ca 70 - 80 Festmacherbojen aus. Allerdings sollte man die doch teilweise zu geringen Abstände bei seiner Wahl mit einbeziehen.

Wer noch Bilder und weitere Infos hat, bitte am mich senden (kroatien (at) world-of-sailing24.com )

 
Sie sind hier: Revierinfos | Adria | Kroatien | Inseln | Ilovik
Deutsch
English
Français