Skradin

Position: 43° 49,0' N  015° 55,6' E

Infos zum Hafen:

  • Es gibt nicht viele Liegeplätze für Gastlieger, sind insbesondere in der Saison. Man sollte vorher per UKW den Hafenmeister anfunken, ob noch was frei ist. Teilweise wird wohl das Ankern vor dem Hafen geduldet, wenn die Marina voll belegt ist. Vielleicht sich vorher beim Hafenmeister die Erlaubnis einholen. 
  • An der Liegeplätzen gibt es Strom und Wasseranschluss
  • Festgemacht wird an Muring-Leinen
  • Die Sanitären Anlagen befinden sich hinter dem Marina Büro und sind i.O.
  • Direkt an der Marina liegt der Dampfersteg, wo die Boote für den Shuttleverkehr zu den Kyrka-Wasserfällen festmachen.
  • Es ist nicht mehr gestattet (auch mit Dinki) selbst zu den Wasserfällen hochzufahren.

Versorgung

  • Geschäfte gibt es in der Nähe vom Hafen

Sehenswertes

  • Eine  Besichtung der Wasserfälle ist unbedingt einzuplanen. Badesachen nicht vergessen. Die Shuttleboote legen direkt neben der Marina ab. Bezahlt wird erst beim Eintritt zu den Wasserfällen, der Shuttleverkehr ist inclusive.
  • Um komplett einmal um die Wasserfälle herum zu gehen, sollte man 2-3 Stunden einplanen.
  • Baden darf man nur beim untersten Wasserfall. Das Wasser ist sehr kalkhaltig, welches sich sehr schön an den ins bzw unter Wasser liegenden Bäumen erkennen lässt.
  • Auf dem Weg um die Wasserfälle bieten etliche "fliegende Händler" Ihre Spezialitäten an.
  • Auf der Mitte des Weges angekommen, sprich bis zum Delta / Zulauf, findet sich noch ein kleines historisches Dorf an. Hier kann man auch sich mit Getränken / Essen für den Rückweg stärken.

Gastronomie

  • Restaurant gibt es einige in direkter Nähe zum Hafen

Wer noch Bilder und weitere Infos hat, bitte am mich senden (kroatien (at) world-of-sailing24.com )

 
Sie sind hier: Revierinfos | Adria | Kroatien | Festland | Skradin
Deutsch
English
Français